• Bücklestraße 3, 78467 Konstanz
  • +49 7531 1279510

Modul 02: Lieferkettenmanagement und CO2

Modul 02:
Lieferkettenmanagement und CO2

Im Modul 02 erlernen die Teilnehmenden, wie sie interne und externe Lieferanten managen und CO2-
Berechnungen durchführen, d.h. die Bedeutung von Klima inkl. Scope 1, Scope 2 und Scope 3.

 

Die Teilnehmenden erfahren:

• die praxistaugliche Umsetzung des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)
• den Umgang mit dem Kernthema Klima – auch bei Lieferanten
• die Zusammenhänge zwischen Klima und Wasser sowie Biodiversität – auch entlang der Lieferkette(n)
• die Bedeutung von Scope 1, Scope 2 und Scope 3
• den CO2-Fußabdruck messen, reduzieren und kompensieren – auch in der Lieferkette (Scope 3)
• das Erfüllen der menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht entlang der Liefer-/ Wertschöpfungskette
• das Erkennen von Risiken und Chancen in der Lieferkette

 

Auf der Basis theoretischer Grundlagen und anhand von Fallbeispielen aus der Praxis werden mittels Gruppenarbeit individuelle Lösungen für die Handhabung von Lieferanten und Lieferketten sowie individuelle
Hebel für das jeweilige CO2-Management ermittelt.

 

Die Teilnehmenden besitzen nach der Durchführung des Moduls 02 ein tiefgreifendes Verständnis für die
Reichweite des Themas Klima im unternehmerischen Kontext und können den jeweiligen CO2-Fußabdruck
bestimmen. Außerdem können sie die Anforderungen aus dem LkSG umzusetzen, d.h. ihren menschenrechtlichen und ökologischen Sorgfaltspflichten entlang der Lieferkette(n) nachkommen.

Details

  • Lieferkettenmanagement beherrschen, inkl. Scope 1-3

  • CO2-Emissionen im Unternehmen messen

  • Menschenrechtlichen und ökologischen Sorgfaltspflichten in der Lieferkette nachkommen

Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen aller Branchen, die ihre CO2-Emissionen erfassen, der Sorgfaltspflicht für ihre Lieferkette(n) nachkommen wollen UND/ODER sich zum/zur Zertifizierten Nachhaltigkeits-Manager/in weiterbilden möchten.

Axel Bachmann und Dr. Sied Sadek

Präsenz (1 Tag):

25.06.2024 – 09:00-17:00 Uhr  – Anmeldeschluss: 28.05.2024; Ort: Düsseldorf

11.09.2024 – 09:00-17:00 Uhr  – Anmeldeschluss: 14.08.2024; Ort: Düsseldorf

13.11.2024 – 09:00-17:00 Uhr  – Anmeldeschluss: 16.10.2024; Ort: Heidelberg

Präsenz (1 Tag):

EUR 990 zzgl. MwSt. für SQS-Kunden

EUR 1.050 zzgl. MwSt. für Noch-nicht-SQS-Kunden

Frühbucher (bis 4 Wochen vor Anmeldeschluss): abzgl. EUR 60