• Bücklestraße 3, 78467 Konstanz
  • +49 7531 1279510

Modul 106: Kommunikation von Nachhaltigkeit nach außen

Modul 106:
Nachhaltigkeits-Kommunikation

 

Kommunikation von Nachhaltigkeit nach außen (nur Inhouse)

 

In diesem Inhouse-Modul untersuchen wir, wie Nachhaltigkeit am besten nach außen kommuniziert wird: Die Mitarbeitenden lernen die Definition und das Postulieren von Green Claims, die Definition und das Vermeiden von Greenwashing sowie Greenwishing, das A und O von Transparenz, die Relevanz der Botschaften (Narrative), den Kommunikations-Unterschied zwischen B2B und B2C sowie einen Kommunikations-Faden für Verbrauchende, Medien, Politik und NGOs.

 

Auf der Basis theoretischer Grundlagen und anhand von Fallbeispielen aus der Praxis wird Nachhaltigkeits-Kommunikation nach außen eingeübt. Das heißt, das selbstständige Regulieren sowie positive Platzieren von Nachhaltigkeits-Leistungen.

Details

  • Greenwashing eindeutig vermeiden

  • Eine hervorragende Reputation nach außen steuern

  • Adressatengerecht mit Verbrauchenden, Medien, Politik und anderen Organisationen kommunizieren

  • Transparent und glaubwürdig Vertrauen bei den Stakeholdern aufbauen bzw. stärken

  • Verschiedene Narrative für die Kommunikation nutzen

Alle Unternehmen, die sich individuelle Unterstützung bei der Kommunikation von Nachhaltigkeitsleistungen nach außen wünschen.

Axel Bachmann und Dr. Sied Sadek

Auf Anfrage