• Bücklestraße 3, 78467 Konstanz

Modul 100: Nachhaltigkeits-Manager:in

Modul 100:
Weiterbildung als Nachhaltigkeits-Manager:in (mit Zertifikat)

Im Drei-Tages-Seminar als Nachhaltigkeits-Manager:in erwerben die Teilnehmenden alles relevante Wissen, um Nachhaltigkeit im Unternehmen zu verantworten: von Nachhaltigkeitsstrategie inkl. Wesentlichkeitsanalyse (Tag 1) über Lieferketten-Management und Treibhausgas-Bilanzierung (Tag 2) bis zu Nachhaltigkeits-Kultur und Kommunikation im Unternehmen (Tag 3). Auf der Basis theoretischer Grundlagen und anhand von Fallbeispielen aus der Praxis werden in Gruppenarbeiten individuelle Nachhaltigkeitsaspekte entwickelt. 

 

In den drei Tagen ergeben sich viele Bezüge und Notwendigkeiten zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (Stichworte: CSRD/ESRS, Doppelte Wesentlichkeit und Strategie sowie CO2 und Lieferkette). Daher erlernen die Teilnehmenden im Modul 100 ebenfalls viel Basiswissen zum Reporting. Die detaillierte Anwendung der Berichterstattung wird in den separaten Modulen Nachhaltigkeitsbericht erstellen“ (107/1) und Nachhaltigkeitsbericht prüfen“ (107/2) vermittelt.

 

Nach der Durchführung der Fortbildung zum/zur Nachhaltigkeits-Manager:in besitzen die Teilnehmenden das nötige Know-how, um Nachhaltigkeit strategisch im Unternehmen zu verankern und zu betreuen; sie erhalten ein tiefgreifendes Verständnis für die Reichweite des Themas Treibhausgase/Klima im unternehmerischen Kontext und können die Anforderungen aus dem Lieferkettengesetz (LkSG) bzw. CSDDD umsetzen; sie sind in der Lage, die Unternehmensstrategie mit der Unternehmenskultur zu harmonisieren bzw. stufenweise anzupassen und darüber hinaus die Nachhaltigkeitskommunikation selbstständig zu regulieren und Nachhaltigkeitsleistungen positiv zu platzieren.

 

Leistungsnachweis: Nach erfolgreicher Projektarbeit erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat als „Zertifizierte:r Nachhaltigkeits-Manager:in”.

Details

TAG 1:

  • Stakeholderanalyse erstellen
  • Wesentlichkeitsanalyse durchführen; inkl. des Ableitens von größtem Hebel, Fokusthemen, Zielen, Maßnahmen und Timings

  • Transformationsskizze erstellen
  • Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln und in der Unternehmensstrategie verankern
  • Vorbereitung für Nachhaltigkeits-Berichterstattung(en)

 

TAG 2:

  • CO2-Emissionen messen, reduzieren, kompensieren

  • Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) sowie CSDDD umsetzen
  • Lieferketten-Management beherrschen; inkl. Scope 1, Scope 2 und Scope 3

  • Menschenrechtliche und ökologische Sorgfaltspflichten in der Lieferkette berücksichtigen
  • Biodiversität verstehen

 

TAG 3:

  • Wechselwirkung von Nachhaltigkeit und Unternehmenskultur
  • Richtige Kommunikation von Nachhaltigkeit nach außen (und innen) steuern
  • Greenwashing vermeiden
  • Vertrauen der Stakeholder dauerhaft gewinnen oder vertiefen
  • Nachhaltigkeit als Innovationstreiber

Fach- und Führungskräfte aller Organisationen und Branchen, die Nachhaltigkeit im Unternehmen verantworten und voranbringen wollen.

Axel Bachmann, Nachhaltigkeitsberater und ehem. Geschäftsleiter Nachhaltigkeit sowie Marketing-Director bei Coca-Cola Europacific Partners, sowie Dr. Sied Sadek, Geschäftsführer SQS Deutschland GmbH und LCSAP/AA1000.

15.–17.10.2024   jeweils 09:00–17:00 Uhr 

Ort: Konstanz   reines Präsenz-Modul

EUR 2.230 zzgl. MwSt. für SQS-Kunden

EUR 2.500 zzgl. MwSt. für Noch-nicht-SQS-Kunden

Frühbucher (bis 4 Wochen vor dem Termin): abzgl. EUR 60